Aktuelle Informationen

Liebe Eltern,

ein ungewöhnliches Schuljahr mit vielen Herausforderungen für alle am Schulleben Beteiligten geht zu Ende. Wir möchten uns zuallererst bei den Schülerinnen und Schüler dafür bedanken, dass sie so tapfer die Zeiten durchgestanden haben, in denen sie gar nicht oder nur jeden 2. Tag zu Schule kommen konnten. Außerdem möchten wir Ihnen, den Eltern danken, die zu Hause viel mehr gefordert waren, als zu normalen Zeiten. Wir möchten aber auch dem Kollegium, dem Schulbüro und der Hausmeisterei für die engagierte Arbeit in wechselhaften Zeiten danken. 

Wir freuen uns, dass jetzt, zum Ende des Schuljahres wieder alle gleichzeitig in die Schule durften und dass uns hoffentlich fast normale Sommerferien bevorstehen. Nach den Ferien wird damit gerechnet, dass bis zu den Herbstferien weiterhin die wichtigsten Hygienemaßnahmen, wie das Tragen von Masken, die Selbsttestungen und das Lüften weitergeführt werden.

Der letzte Schultag ist Mittwoch, der 23. Juni. Unterrichtsschluss ist um 11:00 Uhr. Der Jahrgang 1 darf bereits um 10.45 Uhr gehen.

Der erste Schultag ist Donnerstag, der 05. August. 

  • Der neue Jahrgang 2 trifft sich um 8:00 auf dem Schulhof.
  • Der neue Jahrgang 3 trifft sich um 8:00 am Eingang Große Holl.
  • Der neue Jahrgang 4 trifft sich um 8:00 auf dem Mensa-Vorplatz.

Die 1. Klassen werden am 10.08. eingeschult und die Vorschulklassen am 11.08.2021.

Die Ferienbetreuung für angemeldete Kinder findet von Donnerstag, 24.06. bis Freitag, 16.07. statt.

Die Lernferien für angemeldete Kinder finden von Montag, 19.07. bis Freitag, 30.07. 21 statt.

Mit freundlichen Grüßen 
Ihr Schulleitungs-Team

…zum Infobrief

Unser Schulgarten

Juhu! Wir pflanzen

Endlich ist es soweit, nachdem unser neuer Schulgarten coronabedingt 1 Jahr nicht zur richtigen Nutzung kam und das Unkraut sich sein Weg bahnte, konnten wir Mitte April mit Hilfe der Ackerdemie ( https://www.gemueseackerdemie.de/) und fleißigen Schüler:innen aus dem Jahrgang 2 und 3 unsere ersten Pflanzen und Samen in die gut gemulchte und umgegrabene Erde bringen. …zum ganzen Artikel

Schaut doch mal rein…

 

 

weitere links:

Unser Schulgarten

Juhu! Wir pflanzen

Endlich ist es soweit, nachdem unser neuer Schulgarten coronabedingt 1 Jahr nicht zur richtigen Nutzung kam und das Unkraut sich sein Weg bahnte, konnten wir Mitte April mit Hilfe der Ackerdemie ( https://www.gemueseackerdemie.de/) und fleißigen Schüler:innen aus dem Jahrgang 2 und 3 unsere ersten Pflanzen und Samen in die gut gemulchte und umgegrabene Erde bringen.

Es wurde bekanntes Gemüse wie Kartoffeln, Möhren und auch Radieschen verpflanzt – ebenso wie die den Kindern eher unbekannte Gemüsearten

Mangold, Fenchel oder Pastinake. Mit diesen sehr robusten Gemüsesorten starten wir in ein dreijähriges Ackerprojekt bei der uns die Ackerdemie, in speziellen unsere Ansprechpartnerinnen Jutta und Silva, dabei helfen werden ganz viel über regionalen und saisonalen Gemüseanbau zu lernen. Ziel ist es uns Lehrer:innen sowie den Schüler:innen so viel Wissen mitzugeben, dass wir in drei Jahren fit genug sind unseren Schulgarten alleine zu bewirtschaften – denn nichts ist besser als gesundes Gemüse aus dem eigenen (Schul)-garten. Wir haben die große Hoffnung, dass unsere Frau Lemm dann in ihrem Frühstückchen dieses Gemüse an die Schülerschaft als gesundes Frühstück verkaufen wird und Frau Focke es in ihrem Kochkurs verkochen kann. Wenn das nicht nachhaltig ist!

Wie man unschwer erkennen kann, wenn man mal einem Blick in unseren Schulgarten wirft haben wir viel vor uns! Aber wir sind uns sicher, dass sich die Arbeit lohnen wird und schließlich haben wir eine tolle Schülerschaft, die durch unsere Naturklassen , welche wir in jedem Jahrgang haben, angeleitet werden regelmäßig die Beete von Unkraut zu befreien, zu bewässern und mit Beginn des Spätsommers dann auch zu ernten.

Wenn bei Eltern oder Großeltern Interesse darin besteht uns als sogenannte Ackerbuddies beim Gärtnern (insbesondere in den Sommerferien) zu unterstützen, dann schreiben Sie uns gerne an:

lisa.piepereit@gs-rahewinkel.de oder j.joensson-isbeceren@gs-rahewinkel.de

Märzferien

Liebe Eltern,

in den Märzferien vom 01.03. bis zum 13.03.2021 wird es ein begrenztes Angebot an Plätzen für die Eltern geben, die keine Möglichkeit haben ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Aus diesem Grund muss zusammen mit der Anmeldung der Kontakt des Arbeitgebers angegeben werden. Sollte es zu viele Anmeldungen geben, kann so geprüft werden, welche Anmeldungen Vorrang haben. Zur Buchung kreuzen Sie unten bitte die Tage an, für die Sie die Ferienbetreuung wünschen. 

Bitte geben Sie den Abschnitt bis Freitag, 05.02. an die Klassenlehrkraft. 

Die Betreuung findet in der Zeit von 8 – 16 Uhr in der Grundschule Rahewinkel (Eingang Hirtenstieg / Haupteingang) statt. Die Betreuung in der Zeit 6 – 8 Uhr und 16 – 18 Uhr findet direkt in der Kita statt. (kurzfristige Änderung möglich) 

Ihr Kind ist krank? Rufen Sie bitte die Kita unter 040 – 715 45 45 an. 

Mit freundlichen Grüßen Ihre Grundschule Rahewinkel

 ...zur Anmeldeabschnitt

 

Eltern fragen zu Corona

Eltern fragen zu Corona

Ab Freitag, dem 27.11.2020 bis zu den Weihnachtsferien können Sie jeden Freitag fragen und bekommen neue Informationen zu „Corona und Schule“. 

Link: ElternfragenzuCorona

Freitags von 17 bis 18 Uhr                                                    
Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Pashto, Türkisch                                                         Freitags von 18 bis 19 Uhr
Pidgin Rumänisch, Twi, Kurmanci, Französisch, Deutsch, Albanisch

 

Coronainformationen in 15 Sprachen

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

auf dieser Seite finden Sie seit Juni 2020 Audiodateien mit Informationen, die für Sie und Ihre schulpflichtigen Kinder wichtig sind. Die Audiodateien werden von den Sprach- und Kulturmittlerinnen und Kulturmittlern des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung in 15 Sprachenaufgenommen und von der Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung zur Verfügung gestellt. Coronainformationen in 15 Sprachen weiterlesen

Nachbarschaftshilfe in Mümmelmannsberg

Elternschule Mümmelmannsberg 040 42897 9130 Tel. Beratung für Familien (Di und Mi)
Mädchentreff Mümmelmannsberg 0157 3366 0098, 0157 3397 5196,  maedchentreff@1000-steine.de Sprechzeiten für Mädchen in Mümmelmannsberg

Mo -Do von 14-18 Uhr

AWO-Sozialstation Mümmelmannsberg 040 6970 750 210 Einkaufshilfe und Unterstützung im Haushalt
Hotline Stadtteilprojekt Sonnenland 0178 8899 118  Einkaufen u.a. Hilfen

Auf der Seite der SAGA können ihr in Übersicht für ganz Hamburg finden. …Zur SAGA

Beratung trotz Corona

Liebe Eltern der Grundschule Rahewinkel,

auch wenn die Schule bis zum 19.04.2020 geschlossen ist, sind wir als Beratungsteam weiterhin für Sie da! 

In dieser besonderen Zeit kann ein vertrauliches Gespräch entlasten! Wir unterstützen Sie dabei offene Fragen zu klären und stehen Ihnen beratend zur Seite, wenn es um den Alltag mit Ihren Kindern in dieser ungewöhnlichen Zeit geht.

Sie erreichen uns per Telefon oder per E-Mail in der Zeit von

Montag bis Freitag von 11:00- 13:00 Uhr.

Beratungslehrerin Frau Hekmat:  
Mobil 0179-7077868 oder
E-Mail manija.hekmat@grs-rahe.hamburg.de

Sozialpädagoge Herr Benze vom Rauhen Haus:
Mobil 0170-5785271 oder
E-Mail: ibenze@rauheshaus.de

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail! 

Herzliche Grüße vom Beratungsteam

Arbeitsmaterialien VSK

Arbeitsblätter zum Download – bitte ausdrucken

  • ABKaefer_gleich – Alle Käfer wollen genauso aussehen wie der Käfer in der Mitte. 
  • Schmetterlinge spiegeln – Male dem Schmetterling eine zweite Seite
  • 1-9_VSK – Hier kannst du die Ziffern noch einmal üben. Denke daran, der Spruch hilft dir beim schreiben.
  • Wer liest gewinnt – Anlaute üben. Erstellt mit „Worksheet Crafter“

Online- Angebote

  • der, die oder das – Artikeltraining –  finde den richtigen Begleiter (der, die oder das) zum Bild oben. Liebe Eltern bitte lesen Sie die Artikel/Begleiter so lange vor bis die Kinder sich das Symbol merken können.
  • Artikel der, die, das Achtung, du musst der, die, das lesen können um das Spiel zu spielen. 

Für diese Aufgaben brauchst du ein Tablet und deine Eltern müssen die App ‚Worksheet Go‘ laden. Die App ist kostenlos!